skip to Main Content
Atriumsfassade Für Die ETH Zürich

Atriumsfassade für die ETH Zürich

Für ein Laborgebäude der ETH Zürich produzierten wir Teile der Atriumsfassade. Für das Prestigeprojekt in Zürich konnten wir die Ausschreibung gewinnen. In unserer Werkhalle wurden 45 Fassadenelemente von 7,5 x 3,5 Metern komplett zusammengebaut und eingeglast. Das Gewicht eines Elements bringt es auf 2,5 Tonnen.

Transportiert werden die Fassadenelemente nach Zürich auf Spezialpritschen, wo sie von unseren Monteuren am Gebäude eingebaut werden. Weiter haben wir 550 Stahlrahmen für die Glasbaustein-Elemente hergestellt. Mit unserem brandneuen Rohrlaser konnten die Rahmenteile punktgenau zugeschnitten und durch die Fachmänner zusammengeschweisst werden. Eine grosse Dachverglasung mit speziellem, selbst verdunkelndem Glas wird das Tageslicht in das neue Laborgebäude der ETH transportieren.

Kreative Graffitikunst made by RUCH in Uri

Unsere betriebsinternen Spraykünstler überraschen uns immer mal wieder mit tollen Graffitis. So haben sich Marco Petermann und Markus Bossert für den letzten Transport etwas Kreatives ausgedacht: Sie sprayten den Uristier und das RUCH-Logo auf die Pritsche. Die Botschaft ist klar: Diese anspruchsvolle Arbeit kommt aus dem Kanton Uri.

Back To Top