skip to Main Content
Auszeichnung Mit Vier EFQM-Sternen

Auszeichnung mit vier EFQM-Sternen

Foto: Valentin Luthiger

Für ihre umfassende Qualität wurde die Ruch AG in Altdorf mit vier Sternen ausgezeichnet. Seit rund acht Jahren arbeitet das Traditionsunternehmen nach dem europäischen Qualitätsmodell EFQM für Business Excellence. Es ermöglicht Betrieben, eine ganzheitliche Sicht auf das unternehmerische Handeln zu gewinnen und sich damit kontinuierlich zu verbessern.

Mit vier Sternen hat Ruch die zweithöchste Excellence-Stufe erreicht. Vor acht Jahren hat der Urner Metallbauer das europäische Qualitätsmodell eingeführt und kontinuierlich weiterentwickelt. Im 2012 konnte es die erste erfolgreiche Anerkennung von drei Sternen entgegennehmen. Mit verschiedenen Massnahmen wird der Qualitätsstandard im Unternehmen und damit die Konkurrenzfähigkeit am Markt laufend verbessert. Dazu gehören die gezielte Mitarbeiterentwicklung, ein Talentmanagement von jungen Berufsleuten, die Förderung des Innovationsgedankens sowie die Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

«Das Vier-Sterne-Rating ist Ausdruck der stetigen Verbesserungskultur», fasst Andreas Ruch, Chef der rund 65 Mitarbeitenden, zusammen. Grundvoraussetzung für den Erfolg ist eine starke Verankerung des Qualitätsgedankens in den betrieblichen Prozessen, in der Kommunikation sowie bei den Mitarbeitenden im Betrieb, und zwar auf allen Hierarchiestufen und in allen Bereichen. Die Idee von EFQM muss verinnerlicht werden, um funktionieren zu können.

Exotisch für die Metallbaubranche

«Als KMU in der Metallbaubranche gehört man mit dem Qualitätsmodell EFQM zu den Exoten», meint Ruch. Es ist die Leistungskomponente des Modells und das «sich Messen», das ihn als ehemaligen Spitzensportler motiviere, diesen anspruchsvollen Weg zu gehen. Positiv wirkt sich der umfassende Qualitätsgedanke als weiteres Alleinstellungsmerkmal auf eine bessere Positionierung gegenüber den in- und ausländischen Mitbewerbern sowie auf die meisten betrieblichen Aspekte aus. Dazu gehören die Zufriedenheit der Mitarbeitenden, die Effektivität der Prozesse sowie die Wirtschaftlichkeit.

Die Verantwortlichen der Ruch AG sind überzeugt, dass das Modell mit seiner ganzheitlichen Sicht- und Handlungsweise ein wirkungsvolles Instrument ist, um die angespannte Marktsituation mit dem starken Schweizerfranken abzufedern.

Back To Top